Georg ascher     24 01 2014, 14:11

Als gewesener Soldat von der Weichsel auf der Flucht hatte mich ein älteres Ehepaar von der Latzkower Mühle, aus Mitleid aufgenommen, weil ich nicht mehr konnte. Am 28. Februar wurden wir vertrieben und sind nach Mohrin, bis am 15. März alle Mohriner nach Osten vertrieben wurden.


Regine Frey     27 01 2014, 14:22

Moryn ist eine sehr gepflegte kleine Stadt und sollte von Freunden der Neumark unbedingt besucht werden.


Fred S.     17 07 2014, 19:38

Toller Badesee, schoenes klares Wasser. Fahre immer gern hin.


Hartmut Diescher, 39240 Calbe     23 08 2014, 22:37

Liebe Mohriner, der Gasthof mit dem Fuhrwerk davor gehörte bis Januar 1945 meiner Großmutter Maria Diescher, geb. Guhde, und ihren Kindern Elsa und Gerhard Diescher. Dort habe ich mit meinen Eltern Johanna ( aus Uchtdorf ) und Herbert Diescher schöne Urlaube verlebt. Vom 29.08. bis 31.08.2014 bin ich mit meiner Frau Brigitte in Königsberg bei den Polnisch-Deutschen Tagen. Vielleicht sehen wir uns. Mit lieben Grüßen an Sie H.Diescher.


Christa S.      3 10 2014, 19:30

Meine vorfahren stammen aus Mohrin, ich selber war im Sommer 1940/41 dort mit Mutter und Bruder im Urlaub. Diesen Sommer per Fahrrad. Aber Unterkünfte? Kann mir jemand welche nennen. Hotel Victoria war ja wohl eine Eintagsfliege


Klaus     11 01 2017, 12:25

eine sehr ,sehr empfehlendswerte Pension ist das Pod Lipami. Es liegt direkt in Moryn am See . Sehr sauber und ruhig mit absolut freundlichen Gastgebern, die sehr um ihre Gäste bemüht sind. Sehr leckeres Essen 11


Titze     25 06 2017, 20:41

Mein Opa Krüger,hatte eine kleine Gärtnerei .Ich war mit meiner Mutter und meinem Bruder im Sommer 1943 bei meinem Opa.M Spätsommer sind wir dann jeder noch Hause gefahen.Eswar für uns eine sehr schöne Zeit.


Titze     25 06 2017, 20:42

Mein Opa Krüger,hatte eine kleine Gärtnerei .Ich war mit meiner Mutter und meinem Bruder im Sommer 1943 bei meinem Opa.M Spätsommer sind wir dann jeder noch Hause gefahen.Eswar für uns eine sehr schöne Zeit.


Dodaj komentarz:
(Jeżeli nie widzisz swojego komentarza konieczne może być odświeżenie strony. Wciśnij na klawiaturze klawisze Ctrl+F5)
(Administrator zastrzega prawo do usunięcia komentarzy w przypadku uznania naruszenia dobrych obyczajów, zasad współżycia społecznego oraz w przypadku umieszczenia treści o charakterze reklamowym.)

Imię

Komentarz:

Poniżej wpisz kod z obrazka: