Fotos und touristische Informationen über Westpolen

pl en de

DĘBNO

(Neudamm/Nm.)

Lage

Dębno (Neudamm/Nm.) liegt etwa 20km südwestlich von Myślibórz (Soldin), 15 km nördlich von Kostrzyn (Küstrin) und 45 km westlich von Gorzów Wielkopolski (Landsberg/Warthe).
Dębno (Neudamm/Nm.) ist eine mittlere Stadt mit etwa 14000 Einwohnern.
Dębno (Neudamm/Nm.) liegt am See Lipowo. Westlich von Debno befinden sich Felder und im Osten gibt es Wald.

Geschichte


Dębno (Neudamm/Nm.) wurde durch die Brandenburger Grafen erbaut. Es hatte nie eine Stadtmauer, weil es umgeben von See und Moor war. Die Stadt war lange Zeit im Besitz von Tempelrittern, Johannitern und Brandenburger Grafen. 1730 erhielt Dębno (Neudamm/Nm.)die Stadtrechte von Friedrich Wilhelm I. Im 13. Jhdt. wurde Dębno (Neudamm/Nm.) von Krieg und Epidemien heimgesucht. Ende des 19. Jhdts. erblühte die Stadt erneut und Anfang des 20. Jhdt. entwickelte sich der Fremdenverkehr.

Interessante Punkte im Ort:

Dębno (Neudamm/Nm.)

fot
Hier klicken für weitere Fotos! »

 

Kirche Hl. Peter und Paul in Dębno (Neudamm/Nm.)

Dreischiffige Kirche erbaut vom Architekten Flaminius 1855. Am gleichen Platz existierte bereits vorher eine Kirche aus dem 13. Jhdt. In der Kirche befindet sich ein Sarkophag, welche auf dem Friedhof Dębno (Neudamm/Nm.) gefunden wurde.
Anreise → Wenn Sie aus Kostrzyn (Küstrin) Richtung Dębno (Neudamm/Nm.) fahren, dann immer geradeaus und an einer der Kurven in Dębno (Neudamm/Nm.) (am großen Platz) schauen Sie nach links.
fot
Hier klicken für weitere Fotos! »

 

Früherer deutscher Friedhof und Gedenkstein in Dębno (Neudamm/Nm.)

Am Ort des bis 1945 hier befindlichen Friedhofs befindet sich heute ein städtischer Park. Vor einigen Jahren wurde hier ein Gedenkstein für die früheren deutschen Einwohner Neudamms aufgestellt. Außer der Anlage einiger Wege ist von dem Friedhof sonst nichts mehr sichtbar.
Anreise → Der ehemalige Friedhof ist erreichbar kurz vor Verlassen der Stadt Richtung Myślibórz (Soldin). Achten Sie auf eine große Parkanlage links.
fot
Hier klicken für weitere Fotos! »

 

Triathlon- und Marathonveranstaltungen in Dębno (Neudamm/Nm.)

Mehrmals im Jahr finden in Dębno (Neudamm/Nm.) Marathon- und Triathlonveranstaltungen statt. Die Stadt ist die "Sporthauptstadt" der Neumark, wohl in keiner anderen Stadt finden so viele sportliche Veranstaltungen statt.
Anreise → Wenn Sie von der deutschen Grenze in Kostrzyn (Küstrin) kommen, folgen Sie einfach den Hinweisschildern in Richtung Dębno (Neudamm/Nm.).
fot
Hier klicken für weitere Fotos! »

 

Kriegerdenkmal in Dębno (Neudamm/Nm.)

Der sechseckige Sockel des Kriegerdenkmals befindet sich in der Nähe des Gedenksteins im Stadtpark (dem früheren Friedhof) an der Ul. Parkowew (ehem. Seebergstraße). Das Denkmal stand ursprünglich auf dem Marktplatz vor dem Rathaus. Es wurde am 11. Mai 1873 enthüllt. Auf dem Denkmal waren die Namen der Einwohner von Dębno (Neudamm/Nm.), Damm (ein Dorf, welches 1894 zu Neudamm eingemeindet wurde), Mostno (Kerstenbrügge) und Oborzany (Nabern) eingraviert, die im Österreichich-Preussischen Krieg 1866 und im Französisch-Deutschen Krieg 1870-71 gefallen sind.
Anreise → Der ehemalige Friedhof ist erreichbar kurz vor Verlassen der Stadt Richtung Myślibórz (Soldin). Achten Sie auf eine große Parkanlage links.
fot
Hier klicken für weitere Fotos! »

 

Dębno (Neudamm/Nm.) - Historische Fotos

fot
Hier klicken für weitere Fotos! »

 

Gastronomische Einrichtungen:

Bar - Bistro "Pod Lipą" in Dębno (Neudamm/Nm.)

Schnell und gut. Hamburger, Chips, Kebap, Salate. Hohe Qualität, gute Preise. Man kann im Bistro oder im Garten sitzen.
Anreise → Wenn Sie die Stadt aus Richtung Myślibórz erreichen, nehmen Sie die zweite Straße nach links (gegenüber dem Wasserturm). Die Bar ist gleich dort.
fot
Hier klicken für weitere Fotos! »

 

Restaurant "Mimoza" in Dębno (Neudamm/Nm.)

74-400 Dębno
ul Słowackiego 21a
Tel.: 0048957603448
Web: www.mimoza.net.pl
Das moderne Restaurant, ein wenig abseits der Hauptstraße, aber noch im Zentrum gelegen, bietet ein umfangreiches Speisen- und Getränkeangebot. Eine kleine Terasse lädt im Sommer zum Aufenthalt im Freien ein. Die Speisekarte ist bisher leider nur auf polnisch erhältlich. Das Essen ist schmackhaft und wird schnell zubereitet, das alles zu günstigen Preisen.
Anreise → Im Zentrum von Dębno (Neudamm/Nm.) gelegen. Wenn Sie aus Küstrin kommen, vor Erreichen des Stadtzentrums rechts an der kleinen blauweißen Kapelle abbiegen. Das Restaurant ist etwa 100 Meter weiter links.
fot
Hier klicken für weitere Fotos! »

 

Kommentare:

historica.neumark.pl

Alle Angaben, insbesondere zu Öffnungszeiten oder Terminen, ohne Gewähr.