Fotos und touristische Informationen über Westpolen

pl en de

NAMYŚLIN

( Neumühl)

Lage

Namyślin (Neumühl/Nm.) liegt etwa 15 km westlich von Kostrzyn (Küstrin). Der beste Weg, um hierherzukommen ist von Kostrzyn (Küstrin) über Szumiłowo (Alt Schaumburg) und oder über Boleszkowice über eine gute Straße durch schöne Wälder.
Namyślin (Neumühl/Nm.) ist ein Dorf mit etwa 300 Einwohnern.
Namyślin (Neumühl/Nm.) liegt umgeben von Wäldern an der Mysla (Mietzel). Einige Kilometer westlich liegt die Odra (Oder).

Geschichte

Vor dem 2. Weltkrieg befand sich in Namyslin eine Wassermühle (von dieser bekam der Ort seinen Namen).

Am 10. November 1919 erlangte der Bahnhof Neumühl-Kutzdorf (heute Namyślin-Gudzisz) deutschlandweit traurige Berühmtheit wegen einer hier stattgefundenen Eisenbahnkatastrophe. Am Morgen dieses Tages fuhr ein Güterzug auf im Bahnhof rangierende Bahnwaggons auf.

Die bei einem Zusammenstoß zweier Güterzüge sehr hohe Opferzahl von 45 Toten und 18 schwer verletzten Personen erklärt sich damit, daß die damalige deutsche Reichsregierung unter Gustav Bauer die Einstellung des Personenzugverkehrs in der Zeit vom 5. bis zum 15. November 1919 verfügt hatte, wodurch die Kohlen- und Kartoffeltransporte für die infolge des 1. Weltkrieges notleidende Bevölkerung gesteigert werden sollten, letztlich aber der illegalen und lebensgefährlichen Personenbeförderung auf Güterzügen Vorschub geleistet wurde.

Heute

Namyślin (Neumühl/Nm.) hat ein Postamt, eine Feuerwehr, Kirche, Geschäft und eine Bar und ein Wasserkraftwerk.

Interessante Punkte im Ort:

Namyślin (Neumühl/Nm.)

fot
Hier klicken für weitere Fotos! »

 

Kirche Hl. Louis in Namyślin (Neumühl/Nm.)

Neogotischer Stil, gebaut (oder wiedererbaut) 1904.
Anreise → Im Zentrum von Namyślin (Neumühl/Nm.)
fot
Hier klicken für weitere Fotos! »

 

Friedhof in Namyślin (Neumühl/Nm.)

Anreise →
fot
Hier klicken für weitere Fotos! »

 

Die Myśla (Mietzel)

96 km langer Fluß. Fließt aus der Gegend von Pyrzyce (Pyritz) bis zur Oder nahe südlich von Porzecze (Hälse). Zwischen und Chlewice (Klewitz) kann der Fluß mit Kajaks befahren werden.
Anreise → Leicht zu finden in Namyślin (Neumühl/Nm.) oder Chwarszczany (Quartschen).
fot
Hier klicken für weitere Fotos! »

 

Kommentare:

Alle Angaben, insbesondere zu Öffnungszeiten oder Terminen, ohne Gewähr.